direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Radeln für ein gutes Klima

Stadtradeln in Straubing

Radlerfamilie am Ludwigsplatz

Um eine der energieeffizientesten, günstigsten und umweltfreundlichsten Arten der Fortbewegung zu fördern, hat sich im Februar 2012 die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern gegründet, in der auch die Stadt Straubing als Gründungsmitglied mitwirkt. Mittlerweile sind neben Straubing rund 40 weitere Kommunen beteiligt.

Straubing will mithelfen, eine Mobilitätskultur zu schaffen, in der das Fahrrad eine wichtige Rolle spielt. Mit Aktionen und Projekten wirbt die Stadt Straubing dabei zusammen mit anderen Institutionen, Vereinen und dem Freistaat Bayern für das Fahrradfahren.

Die Stadt Straubing beteiligt sich vom 29.06. bis 19.07.2013 erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis e.V., dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Mitglieder des Stadtrates sowie Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für Straubing zu sammeln. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen, Kommunalparlamenten und STADTRADLER-STARS winken eine bundesweite Auszeichnung und hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Straubing beim deutschlandweiten Wettbewerb zu unterstützen und ihr eigenes STADTRADELN-Team zu gründen, denn zusammen macht das Radeln am meisten Spaß.

Straubing hat sich dazu als Kommune beim Klima-Bündnis e.V. bereits angemeldet. Man kann also nun z.B. als Verein, Kommunalparlament oder Freundeskreis ein STADTRADELN-Team gründen und Straubing im Wettkampf mit den anderen teilnehmenden Kommunen unterstützen und gleichzeitig etwas für Fitness, Gesundheit und sogar den Klimaschutz tun.

Die Registrierung erfolgt online unter www.stadtradeln.de/straubing2013, per E-Mail an stadtradeln@straubing.de oder telefonisch unter (09421) 944 - 380. Für alle Teilnehmer/innen, die ihre geradelten Kilometer nicht direkt in den Online-Radelkalender eintragen, besteht die Möglichkeit, diese in einen Kilometer-Erfassungsbogen einzutragen. Der Bogen kann im Internet heruntergeladen bzw. auch im Büro des Stadtmarketing Straubing in Papierform im Stadtturm abgeholt werden.

Die Stadt Straubing hofft auf eine rege Beteiligung seiner Bürgerinnen und Bürger beim STADTRADELN 2013, um einerseits beim Wettbewerb mit den anderen Kommunen gut abzuschneiden und andererseits auch ein gewichtiges Zeichen Straubings für den Umweltschutz zu setzen.

Bei Fragen zum Thema STADTRADELN wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an das Team vom Stadtmarketing Straubing.

Wunschkennzeichenreservierung

Wunschkennzeichenreservierung

zum Bürgerserviceportal >
Stadtkarten GIS-System

Stadtkarten

Ansichten und Karten im städtischen GIS-System

zu den Stadtkarten >
Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen