direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

KfZ-Zulassungs- und Führerscheinstelle

Neue Verwaltungsräumlichkeiten direkt am Theater am Hagen

Eingang der neuen Zulassungsstelle

Umzug der Dienststelle nach 20 Jahren

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde sind die KfZ-Zulassungs- und die Führerscheinstelle nun auch offiziell ihrer Bestimmung übergeben worden. Oberbürgermeister Markus Pannermayr begrüßte die Anwesenden Mandatsträger, Projektanten und Mitarbeiter der Dienststelle. Er freute sich über eine gelungene und unfallfreie Sanierung und lobte die neuen Arbeitsbedingungen, die nunmehr auf zwei Stockwerken entstanden sind. Pfarrer Jakob Hofmann und Pfarrer Haso von Winning segneten die neuen Räume.

Die Kfz-Zulassungsstelle war bislang exakt 20 Jahre in dem Gebäude untergebracht, das ursprünglich als zentrale Omnibus-Haltestelle im Jahre 1980 am Hagen errichtet worden war. Die Führerscheinstelle war seit 1996 ebenfalls dort beheimatet. Der „Pavillon" war allerdings in die Jahre gekommen, eine Sanierung erwies sich aufgrund zu hoher Kosten als nicht rentabel.

Nach umfangreichen organisatorischen Untersuchungen fiel die Entscheidung, den Anbau am Theater Am Hagen - nur wenige Meter vom bisherigen Standort entfernt - gründlich zu sanieren und die Straßenverkehrsbehörde dorthin unterzubringen. Der Theateranbau beheimatete früher das Festamt der Stadt und diente in den letzten Jahren nur noch als Dienstwohnung für den Hausmeister des Stadttheaters.

Der neue Eingangsbereich der Zulassungsstelle

Barrierefreier Zugang ermöglicht

Der neue Standort der Zulassungsstelle ist in vielerlei Hinsicht optimal. Insbesondere stellen sich die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dienststelle nunmehr um vieles besser dar. Die Arbeitsabläufe konnten zu Gunsten der Kunden mit dem neuen Raumkonzept optimiert werden. Durch den Umbau konnte ein großzügiger Wartebereich errichtet werden, der gut einsehbar ist. Mittels einer Rampe ist Zulassungsstelle nun barrierefrei zugänglich. Die Führerscheinstelle, die im 1. Stock angesiedelt ist, wird regelmäßig im Erdgeschoss in einem eigenen Raum Sprechzeiten anbieten, so dass auch diese Dienststelle barrierefrei erreicht werden kann. Das Gebäude wurde insgesamt vollkommen energetisch saniert. Nach außen hin erfreulich ist das nunmehr ein einheitliche Erscheinungsbild mit dem Theater. Nach wie vor optimal sind die vielen Parkplätze am Hagen.

Die Kfz-Zulassungsstelle gehört zu den meist frequentierten Dienststellen der Stadt. Im Jahr 2011 suchten rund 16.300 Bürgerinnen und Bürger diese Dienststelle auf. Der Bestand an motorisierten Fahrzeugen in der Stadt Straubing spricht ebenfalls Bände: Über 34.000 Fahrzeuge vom Personenwagen bis zum Motorrad oder Traktor sind in der Stadt Straubing zugelassen. Daraus ergeben sich ca. 20.000 Zulassungsvorgänge im Jahr, rund 100 Zulassungen pro Arbeitstag.

Wunschkennzeichenreservierung

Wunschkennzeichenreservierung

zum Bürgerserviceportal >
Stadtkarten GIS-System

Stadtkarten

Ansichten und Karten im städtischen GIS-System

zu den Stadtkarten >
Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen