direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

20 Jahre Frauenhaus in Straubing

Ausstellung, Konzert und Theaterstück

2015 besteht das Frauenhaus in Straubing 20 Jahre. Aus diesem Anlass bieten der Träger, der Verein Haus für das Leben, das Frauenhaus, der Frauenhausförderverein und die Gleichstellungsbeauftragte gemeinsam verschiedene Veranstaltungen an - Eintritt stets frei - .

Dienstag, 12.5.2015, 19.00 Uhr Theaterstück: „Jetzt reicht's", Paul-Theater

Eine Theaterinszenierung unter der Leitung von Christine Neubauer-Dorsch: 7 junge Frauen der Fachakademie für Sozialpädagogik bilden die Theatergruppe und berühren mit Collagen von Szenen die verschiedenen Aspekte der häuslichen Gewalt. Das Stück gibt Anregung zur Gestaltung eines friedlichen und sinnstiftenden Lebens zwischen Frauen und Männern, das die Verschiedenheit anerkennt und die unterschiedlichen Potenziale der Geschlechter wertschätzt.

Ausstellung: „Die Hälfte des Himmels, 99 Frauen & Du"
Eröffnung am Dienstag, 9.6.2015 um 18.00 Uhr in der Bibliothek im Salzstadel, UG

Nicht alle Frauen erleben Gewalt - aber zu viele!

Die Ausstellung „Die Hälfte des Himmels - 99 Frauen & Du" nähert sich dem Thema Gewalt gegen Frauen auf ungewöhnliche Weise. Fotoporträts von Frauen und Hör-Interviews machen die Fülle, die Kraft, die Verletzlichkeit, die Wünsche und Forderungen von Frauen wahrnehmbar. Dabei ist nicht die Gewalt der Fokus der Portraits, nicht das Zum-Opfer-Werden, sondern die Wertschätzung für die Gesamtpersönlichkeit der Frauen. Es ist nicht jede. Es könnte jede sein. Es sollte keine sein! Gewalt geschieht meist unsichtbar für andere. Sie ist in der Ausstellung auch nicht sichtbar. Mit Absicht. Die Ausstellung zeigt keine Opfer. Sie zeigt uns selbst - und Dich - und sie fragt: was heißt es, eine Frau zu sein, was heißt es, ein Mann zu sein?

Die Zeitschrift Brigitte schreibt dazu: „Die Ausstellung hat die Heidelbergerin Annette Schiffmann konzipiert, um den Statistiken über Gewalt und Missbrauch ein Gesicht zu geben. 99 Frauen haben sich dafür fotografieren und interviewen lassen. Nicht alle haben Erfahrungen mit Gewalt gemacht. Aber die, die geprügelt, missbraucht, vergewaltigt und missachtet wurden, sind mitten unter ihnen. So wie in unserer Gesellschaft."

Die Ausstellung ist bis zum 25.6. zu den Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek zu sehen.

Freitag, 12.6.2015, 19 Uhr, Livekonzert Yesterday Songs

Wunschkennzeichenreservierung

Wunschkennzeichenreservierung

zum Bürgerserviceportal >
Stadtkarten GIS-System

Stadtkarten

Ansichten und Karten im städtischen GIS-System

zu den Stadtkarten >
Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen