direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Bahnunterführung am Jahnplatz ist offiziell eröffnet

Feierstunde zur Einweihung

Nachdem die Bahnunterführung Landshuter Straße bereits letzte Woche für den Verkehr freigegeben werden konnte, wurde das Bauwerk am heutigen Donnerstag mit einer kleinen Feierstunde offiziell eingeweiht. Oberbürgermeister Markus Pannermayr ließ kurz die rund zwei Jahre Bauzeit Revue passieren, die nicht nur einen deutlicher Einschnitt in das städtische Verkehrsgefüge bedeuteten, sondern insbesondere für die unmittelbar betroffenen Anlieger Einschränkungen mit sich brachten. Diesen dankte er ebenso für deren Verständnis wie den staatlichen Stellen für die finanzielle Unterstützung. Einen besonderen Dank richtete er an die Deutsche Bahn, die am Bau beteiligten Firmen sowie den zuständigen städtischen Dienststellen für die hervorragende Ausführung der Maßnahme und die Einhaltung des vorgegebenen Zeitrahmens. Die Unterführung sei nun einem zeitgemäßen Standard angepasst worden und erreiche die Standardmaße für die Durchfahrt großer Fahrzeuge. Neben der Barrierefreiheit seien zudem die Bedingungen für Fahrradfahrer und Fußgänger deutlich verbessert worden.
Von den Kosten in Höhe von rund 11 Millionen Euro trage die Stadt einen Eigenanteil von ca. 2,4 Millionen.

Regierungspräsident Rainer Haslbeck bezeichnete die Maßnahme als geradezu sinnbildlich für die positive Entwicklung der Stadt Straubing. Er hatte bei der Einweihung nicht nur ein Grußwort parat, sondern überbrachte auch noch persönlich einen Förderbescheid in Höhe von 1,45 Millionen Euro. Norman Wilk als Vertreter der Deutschen Bahn bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten für die ausgezeichnete und reibungslose Kooperation.

Markus Pannermayr warf noch einen Blick in die Zukunft des Bahnhofsumfelds. Neben der im nächsten Jahr anvisierten Fertigstellung des barrierefreien Bahnhofs entstehe noch eine Geh- und Radwegbrücke, über die man direkt die Bahnsteige erreichen könne. Darüber hinaus seien einige Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs vorgesehen. Ein neues Park&Ride-Parkhaus und die Renaturierung des Allachbachs seien weitere aufwertende Bausteine.

Wunschkennzeichenreservierung

Wunschkennzeichenreservierung

zum Bürgerserviceportal >
Stadtkarten GIS-System

Stadtkarten

Ansichten und Karten im städtischen GIS-System

zu den Stadtkarten >
Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen