direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Sozialarbeitsprojekt für Jugendliche

Interessenbekundungsverfahren für Kooperationspartner

Die Förderung beruflicher und sozialer Integration, der Ausgleich sozialer Benachteiligung und die Überwindung individueller Beeinträchtigungen von jungen Menschen sind das große Anliegen der Jugendberufsagentur. Der institutionelle Zusammenschluss der Jugendämter der Stadt Straubing und des Landkreises Straubing-Bogen, sowie dem Jobcenter Straubing und der Agentur für Arbeit im Rahmen dieser Jugendberufsagentur hat dabei das vorrangige Ziel durch eine intensive individuelle Betreuung und Förderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, diese zur Eigenverantwortung zu befähigen. Beim Übergang von der Schule in den Beruf bzw. in das Erwerbsleben darf kein Jugendlicher verloren gehen.

Die Jugendberufsagentur plant deshalb ein Projekt zur niederschwelligen/aufsuchenden Sozialarbeit für sozial benachteiligte junge Menschen unter 25 Jahren, dass das Ziel hat, diejenigen die von den Regelangeboten der Sozialleistungssysteme nicht (mehr) erreicht werden, umfassend zu fördern, um sie (zurück) auf den Weg in Bildungsprozesse, Regelangebote der Arbeitsförderung, Ausbildung oder Arbeit zu holen.

Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahren werden entsprechende Kooperationspartner gesucht. Näheres zum Interessenbekundungsverfahren finden sie im Informationsdownload.

Wunschkennzeichenreservierung

Wunschkennzeichenreservierung

zum Bürgerserviceportal >
Stadtkarten GIS-System

Stadtkarten

Ansichten und Karten im städtischen GIS-System

zu den Stadtkarten >
Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen