direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Häufige Fragen zu Kosten und Antragstellung

Wie bekomme ich einen Platz in einer Kindertageseinrichtung?

 

Zur Anmeldung für einen Platz in einem städtischen Kindergarten oder in der städtischen Krippe wenden Sie sich bitte an das Amt für Kinder, Jugend und Familie.

Sollten Sie sich für eine Krippe, einen Kindergarten oder einen Hort in kirchlicher oder freier Trägerschaft entscheiden, so setzen Sie sich direkt mit der Leitung der jeweiligen Einrichtung in Verbindung.

 

Was muss ich zur Anmeldung mitbringen?

Folgende Unterlagen werden bei der Anmeldung benötigt:

  • Geburtsurkunde / Familienstammbuch
  • gültige Pässe / Ausweise der Eltern
  • Vorsorgeuntersuchungsheft mit Impfpass

 

Sachbearbeiter Telefon Zimmer
Kristina Presser 09421 / 944 - 70360 Nr. 227, 2. Stock
Bettina Menauer 09421 / 944 - 70361 Nr. 227, 2. Stock
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr
Do.: 14.00 - 17.00 Uhr
 

 

 

--------------------------------------------------------------

 

Was kostet eine Kindertageseinrichtung?

Die Kosten für die Kindertageseinrichtung sind unterschiedlich hoch. Genaue Zahlen können Sie bei den jeweiligen Einrichtungen erfragen.

 

Muss ich alle Kosten selber tragen?

Kosten für Sondergebühren (z.B. Aufnahmegebühren, Spielgeld, Fahrtkosten etc.) werden grundsätzlich nicht übernommen.
Die Kindertagesstättengebühren können je nach zumutbarer Eigenbelastung übernommen werden. Allerdings ist hierbei das durchschnittliche monatliche Familiengesamteinkommen zugrundezulegen. Je nach Höhe des Einkommens werden diese Gebühren dann ganz, teilweise oder nicht übernommen.


Die Antragstellung und Berechnung erfolgt beim Jugendamt, sowohl für städtische Kindergärten als auch Einrichtungen anderer Träger.

 

Sachbearbeiter Telefon Zimmer  
Gabriele Zeindlmeier 09421 / 944 - 70348 Nr. 229, 2. Stock  
Michael Bugl 09421 / 944 - 70341 Nr. 228, 2. Stock  
Öffnungszeiten Mo. bis Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr
Do.: 14.00 - 17.00 Uhr
   

Amt für Kinder, Jugend und Familie


Am Platzl 31
2. Stock
Telefon: 0 94 21 / 944-0 (Vermittlung Rathaus)
Fax: 0 94 21 / 944-70197
E-Mail: jugendamt@straubing.de

Zuständigkeiten:

 

Freizeitprogramm

Die AWO Straubing, die Evangelische Jugend Christuskirche Straubing, die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration gGmbH - gfi und der Stadtjugendring Straubing bilden eine Trägergemeinschaft, die im Auftrag der Stadt Straubing Ferienfreizeiten durchführen. Im Prospekt "Freizeiten - Fahrten - Projekte" sind ihre Angebote für dieses Jahr zusammengefasst. Bitte beachten Sie die besonderen Frühbucherpreise.

Darüber hinaus verweist der Prospekt auf weitere Freizeiten und andere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Familien werden beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen finanziell durch die Stadt Straubing gefördert.

Auskünfte und Zuschussanträge hierzu erhalten Sie von
Frau Hedi Werner, Amt für Soziale Dienste,
Am Platzl 31, 94315 Straubing,
Tel: 09421 / 944-70451.
Um Terminvereinbarung wird gebeten.

Weiterführende externe Links