direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

AnDenken: das Ding, das Erinnerungen wach ruft

Ausstellung der Gruppe Kunst.Stoff

Renate Höning, Glas ofengeformt 2009, Foto: Spahn

AnDenken - Ausstellung der Gruppe Kunst.Stoff

„AnDenken" heißt die Ausstellung der Regensburger Gruppe Kunst.Stoff im Alten Schlachthof, Galerie Halle II, Heerstr. 35, Straubing. Von 23.9. bis zum 27.11. zeigt sie ein Gemeinschaftswerk der Gruppe und mehrere Einzelarbeiten. Annäherungen an das Phänomen des Andenkens und Erinnerns. Die Regensburgerinnen Brigitte Berndt, Renate Haimerl-Brosch, Renate Höning, Johanna Obermüller, Barbara Regner und Julia Weigl sind die Gruppe Kunst.Stoff. In ihrer aktuellen Schau spüren sie dem Andenken nach, dem Souvenir, dem Ding, das Erinnerungen wach ruft, kreisen es ein, zeigen Herzen, Halsschmuck, Fahnen, Bruderschaftsstangen, Fotografien vom Meer und eine Art Teppich oder Blumenaltar aus unzähligen Stoffblüten.

Zur Vernissage am 23.9. um 19.30 Uhr in die Galerie Halle II, Heerstr. 35, 94315 Straubing sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Laudatio hält Anjalie Chaubal M.A., Art Phalanx - Regensburg.

Nähere Auskünfte: Amt für Kultur und Bildung, Christiane Heppler, Tel. 09421-944 375, christiane.heppler@straubing.de
Öffnungszeiten: DO 16 - 20 Uhr, SA und SO: 11 - 17 Uhr, außerdem am MO: 3.10.und DI: 1.11.: 11-17 Uhr

Zur Ausstellung erscheint eine Mappe mit Arbeiten der Künstlerinnen in einer geringen Auflage.