direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

75 Jahre Stadtbibliothek Straubing

Feierstunde zum Jubiläum

Ehrengäste bei Jubiläumsfeier

Am Mittwoch, den 24. Oktober, feierte die Stadtbibliothek Straubing Jahr ihr 75jähriges Bestehen. Vor zahlreichen Ehrengästen, würdigte Oberbürgermeister Markus Pannermayr in seiner Ansprache die Leistung der Stadtbibliothek, die sich in den vergangenen Jahrzehnten aus bescheidenen Anfängen in der Jakobsgasse und im Unteren Tor zu einem erfolgreichen Bibliothekssystem mit innovativem Medienangebot und vielfältigen Aktivitäten in den Bereichen Leseförderung und lebenslanges Lernen entwickelt habe.

In dem vom Deutschen Bibliotheksverband jedes Jahr durchgeführten Leistungsvergleich BIX sei die Stadtbibliothek Straubing in allen vier Kategorien Dienstleistungsangebote, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential) in der Top-Gruppe. Ein Ergebnis, das in der Größenklasse 3 (30.000-50.000 Einwohner) nur 10 Bibliotheken in Deutschland erreichen.

Jenseits aller Zahlen sei in einer Bibliothek jedoch der Faktor Mensch entscheidend. Oberbürgermeister Pannermayr dankte allen aktiven und ehemaligen Bibliotheksmitarbeitern für ihr großes Engagement und ihren Ideenreichtum.
Ausführlich würdigte er in diesem Zusammenhang die zahlreichen Aktivitäten der Bibliothek im Bereich Leseförderung, insbesondere die „Bücherzwerge" und die Zusammenarbeit mit den Grundschulen. Er ermunterte alle Eltern den Kindern täglich etwas vorzulesen. Gerade im stressigen Alltag seien solche gemeinsame Momente der Ruhe wichtig. Den zahlreich erschienen ehrenamtlichen Lesepaten dankte Pannermayr für ihr großes Engagement in der individuellen Leseförderung.

Doris Glonegger, Leiterin der Außenstelle Regensburg der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, die die Stadtbibliothek Straubing beratend begleitet und finanziell fördert, würdigte in ihrem Grußwort deren Leistungen vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in der Medienlandschaft. Straubing habe als eine der ersten bayerischen Bibliotheken die Onleihe - also den Verleih von E-Books, elektronischen Zeitschriften, E-Videos usw. eingeführt. Besonders aktiv sei die Stadtbibliothek Straubing im Bereich Leseförderung, was sich unter anderem auch daran zeige, dass sie bereits zum 5. Mal mit dem Gütesiegel „Bibliothek - Partner der Schulen" ausgezeichnet wurde. Auch die erst in diesem Jahr neu gegründete „Leseregion Straubing" mache deutlich, wie innovativ und damit vorbildlich die Straubinger die Leseförderung betreiben.

In seinem Festvortrag schilderte abschließend Bibliotheksleiter Georg Fisch die wechselvolle Geschichte der Volksbücherei Straubing von 1937 bis 1964, musikalisch untermalt von Martin „Möpl" Jungmayer und Markus Schlesag.

 

Weitere Informationen: