direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Stadtturm-Kalender 2016

Veröffentlichung des Stadtarchivs zum Jubiläum

Vorstellung bei OB Markus Pannermayr v.l.: Dr. Stefan Maier, OB Markus Pannermayr, Dr. Dorit-Maria Krenn, Referent Alois Lermer

700 Jahre Straubinger Stadtturm

Der Stadtturm im Lumpensack - mit dieser witzigen Abbildung warb ein Straubinger Altwarenhändler 1912 für sein Geschäft. Die Werbemarke schmückt das Titelbild des neuen Stadtturm-Kalenders, den die Stadt Straubing zum Jubiläum „700 Jahre Stadtturm 2016" herausgibt.
Titelseite des Stadtturm-Kalenders 2016

Stadtarchivarin Dr. Dorit-Maria Krenn und Dr. Stefan Maier, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Gäubodenmuseums, wählten für die Monatsblätter aus den Beständen des Archivs und des Museums passende und eindrucksvolle Postkarten und Gemälde aus. So begleitet ein schneebedeckter Stadtturm durch den Februar, lädt ein von Radi, Brezen und Maßkrug umgebener Turm zum Biergartenbesuch im Juli ein oder verbreitet ein romantischer Stadtturm mit Sternenhimmel adventliche Stimmung. Künstler wie Manfred Niclaus, Richard Grieb, Edmund Senft, Franz Ritter und Karl Katzenberger sind ebenso vertreten wie Postkartenverlage aus München, Augsburg, Leipzig oder Straubing. Der durchwegs farbige Kalender in der Größe 44 cm x 21 cm enthält auch eine kurze Einführung in die Geschichte des Stadtturms, mit dessen Bau 1316 begonnen wurde, und Erklärungen zu den einzelnen Bildern.

Der Stadtturm-Kalender ist erhältlich für 8,50 Euro bei den Straubinger Buchhandlungen, im Leserservice des Straubinger Tagblatts, im Amt für Tourismus, im Gäubodenmuseum, in der Stadtbibliothek und im Stadtarchiv.

Ansprechpartner: Stadtarchiv Straubing, Rentamtsberg 1, 94315 Straubing, Tel. 09421/991951, Mail: stadtarchiv@straubing.de