direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Django Reinhardt Festival

am 07.12.2019 im Theater Am Hagen

Django Reinhardt Festival

Das Django-Reinhardt-Festival hat in Straubing bereits eine fünfjährige Tradition. Ins Leben gerufen wurde das Format von den beiden Straubingern David und Danino Weiss. Ort des Geschehens war bisher das „Raven". Gemeinsam entschied man sich, den Sprung zu wagen, und als neuen Veranstaltungsort das Theater Am Hagen zu wählen.

Neben Musik auf Weltklasseniveau wollen wir ein deutliches Zeichen gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit setzten. Man kann dies auf sehr vielfältige Weise tun. Wir haben dafür entschieden, die Musik als emotionales Medium und international gültiges Sprachrohr zu nutzen.

 

Beim Line-Up des diesjährigen Django-Reinhardt-Festivals geben sich internationale Stars die Klinke in die Hand. Die beiden Straubinger David und Danino Weiss genießen mittlerweile einen blendenden Ruf in der Gypsy- und Jazz-Manouche-Szene. Ihr 2018 erschienenes Album „Violets For Your Furs" war für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Einer der Mitkonkurrenten war kein geringerer als Gregory Porter. Somit ist es nicht verwunderlich, dass sich die Kollegen nicht lange bitten ließen, um nach Straubing zu kommen. Die Veranstaltung ist Teil der Straubinger Partnerschaften für Demokratie. Den Anfang nahm das Festival in der Straubinger Kulturkneipe „The Raven", das auch hier als Kooperationspartner fungiert.

Martin Taylor MBE gilt als einer der weltbesten Jazz- und Fingerstyle Gitarristen. Er wurde sowohl mit dem BBC Jazz Award als auch den British Jazz Award als bester Gitarrist ausgezeichnet. Taylor war langjähriger Weggefährte von Stéphane Grappelli und zeitweise Mitglied von Bill Wymans „Rhythm Kings". Taylor schreibt zudem erfolgreich Lehrbücher für Gitarre und erhielt 2002 die Auszeichnung „Member of the Order of the British Empire", durch Queen Elizabeth II.

Stochelo Rosenberg gilt aufgrund seiner makellosen Technik, der Eleganz und ureigenem Vibrato international als einer der begnadetsten Gitarristen. Seine Stärke liegt in der Kombination aus Virtuosität und Emotion. 1992 wurde Rosenberg er vom Magazin „Guitarist" mit einer goldenen Gitarre geehrt. Für den Eröffnungsfilm der Berlinale 2017 „Django - Ein Leben für die Musik" zeichnete sich Rosenberg für die Musik verantwortlich.

Sandro Roy, Shootingstar an der Violine, im Bereich Klassik und Jazz gilt als einer der vielversprechendsten Violinisten weltweit. Sein 2015 veröffentlichtes Debüt „Where I Come From" erhielt großartige Kritiken. Ausverkaufte Konzerte im legendären Ronnie Scotts Jazzclub in London sowie im Prinzregenten-Theater München mit dem Rundfunk Orchester („Gypsy Goes Classic" - live übertragen von BR Klassik) sind weitere Meilensteine in seiner jungen Karriere.

Vollständiges Line-Up
Martin Taylor MBE - Gitarre, Stochelo Rosenberg - Gitarre, Sandro Roy - Violine, Joel Locher - Kontrabass, Peter Cudek - Kontrabass, Xaver Hellmeier - Schlagzeug, David Weiss - Akkordeon, Danino Weiss - Piano.

 

Karten für die Veranstaltung gibt es im Amt für Tourismus in der Fraunhoferstraße 27.