direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Straubing erhält Auszeichnung als „Genussort Bayerns"

Überzeugende Bewerbung der Stadt

Verleihung der Auszeichnung durch Michaela Kaniber, Bay. Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Verleihung der Auszeichnung durch Michaela Kaniber, Bay. Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bürgermeister Hans Lohmeier konnte für die Stadt Straubing die Auszeichnung als „Genussort Bayerns" in der Würzburger Residenz entgegen nehmen.

Zum 100. Geburtstag des „Freistaats Bayern" riefen das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) zu einem gesamtbayerischen Wettbewerb der besonderen Art auf. Es ging um die Prämierung von „100 Genussorten Bayern". Eingebunden in die „Premiumstrategie für Lebensmittel" sollte der Wettstreit zwischen den bayerischen Orten und Städten um dieses Qualitätssiegel gezielt besondere Produkte von hoher Qualität in das Bewusstsein der Verbraucher rücken und damit die Einzigartigkeit heimischer Produkte betonen und deren Wertschätzung fördern.

In zwei Bewerbungsrunden wetteiferten über 300 Städte, Gemeinden und regionale Zusammenschlüsse aus ganz Bayern um den Titel „Genussort". Die eingereichten Bewerbungen wurden von einer unabhängigen Expertenjury mit Vertretern aus Kultur, Wissenschaft, Kirchen, Landwirtschaft, Tourismus, Lebensmittelhandwerk, Verbraucherschutz und Medien bewertet. Aus diesen zahlreichen Bewerbungen wählte die Jury 100 Genussorte aus. 

Es ging und geht darum, die besondere Vielschichtigkeit des herausragenden kulturellen und kulinarischen Erbes landwirtschaftlicher Erzeugnisse, deren Zubereitung und Speisen öffentlichkeitswirksam darzustellen.

In Straubing nahm Claudia Bracht als Leiterin der Stabsstelle Tourismus die Gelegenheit wahr, auch Straubing in den Rang einer „Genussstadt Bayerns" zu bringen. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Carl Christian Beckmann vom Gutskontor Eglsee in Verbindung mit der Freiherr von Poschinger-Bray'schen Güterverwaltung, mit Christoph Kämpf, Geschäftsführer der Karmeliten Brauerei, mit Markus Steinleitner, Inhaber der Bäckerei Steinleitner, mit Michaela Stöberl, Geschäftsführerin des Wirtshauses „Zum Geiss", mit der Imkerin Anja Herpich und mit Rita Hilmer von der Straubinger Bürgerstiftung konnte eine überzeugende Bewerbung mit den Produkten Brot, Bier und Honig eingereicht werden.

Pressetermin in Straubing mit allen am Wettbewerb Beteiligten Pressetermin in Straubing mit allen am Wettbewerb Beteiligten
Interreg-Projekt

Interreg

Inwertsetzung der römischen Kulturstätten in Ostbayern und Oberösterreich

zu den Informationen >
Panoramarundgang durch Straubing

Tourismusfilm 2016

zum Film auf Youtube >
Panoramarundgang durch Straubing

Straubing 360°

Panoramarundgang durch die Innenstadt

zum Rundgang >
Geocaching

Geocaching Straubing

Straubing auf besondere Art und Weise kennenlernen - mit Geocaching!

zur Webseite >
Straubinger Stimmen

Straubinger Stimmen

Eine hörbare Collage der Stadt

zur Webseite >

The City of Straubing

City portrait, attractions, history and contact information

Information in English >

Touristische Partner der Stadt Straubing

Der Donaupegel in Straubing

, Uhr

Stand: cm Tendenz: Zur Wochenübersicht >

Stadtmarketing und Tourismusinformation

Fraunhoferstraße 27, 94315 Straubing
Telefon: 0 94 21 / 944-60199
Telefax: 0 94 21 / 944-60251
E-Mail: tourismus@straubing.de

Zuständigkeiten:

  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit 
  • Gästebetreuung
  • Stadtführungen
  • Pauschalarrangements
  • Prospekte und Infomaterial
  • Verkauf von Theater- und Konzertkarten

Öffnungszeiten 

  • Montag 9.00 - 17.00 Uhr 
  • Dienstag 9.00 - 17.00 Uhr
  • Mittwoch 9.00 - 17.00 Uhr
  • Donnerstag, 09.00 - 18.00 Uhr
  • Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
  • Samstag, 10.00 - 13.00 Uhr (November - März) bzw. 10.00 Uhr -14.00 Uhr (April - Oktober)