direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Herzogsschloss

Das monumentale Architekturensemble des Burgschlosses an der Donau entstand ab 1356 als niederbayerische Residenz des Herzogtums Straubing-Holland. Es war dann jahrhunderte lang Sitz wichtiger herzoglicher und kurfürstlicher Behörden und zugleich Verteidigungsbastion und Teil der Stadtbefestigung.
Der Rittersaal, im frühen 15. Jahrhundert einer der größten Festsäle in Deutschland, ist Schauplatz festlicher Veranstaltungen und das Schloss beherbergt heute das Finanzamt sowie Stadtbibliothek, stadtarchiv und Bildstelle.
Alle vier Jahre ist der Hof des Herzogsschlosses Schauplatz für die Agnes-Bernauer-Festspiele (wieder 2015). Dieses Freilichtspiel bringt die Geschichte von Agnes Bernauer, der unstandesgemäßen Ehefrau Herzog Albrechts III. auf die Bühne.

Straubinger Stimmen

Straubinger Stimmen

Eine hörbare Collage der Stadt

zur Webseite >

Touristische Partner der Stadt Straubing

Der Donaupegel in Straubing

02.09.2014, 06:00 Uhr

Stand: 354cm Tendenz: Zur Wochenübersicht >

Tourismus und Stadtwerbung

Theresienplatz 2, 94315 Straubing
Rathaus
Ecke Theresienplatz / Simon-Höller-Straße
Telefon: 0 94 21 / 944-307
Fax: 0 94 21 / 944-103
E-Mail: tourismus@straubing.de

Zuständigkeiten:

  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit 
  • Gästebetreuung
  • Stadtführungen
  • Pauschalarrangements
  • Prospekte und Infomaterial
  • Verkauf von Theater- und Konzertkarten

Öffnungszeiten 

  • Montag 9.00 - 17.00 Uhr 
  • Dienstag 9.00 - 17.00 Uhr
  • Mittwoch 9.00 - 17.00 Uhr
  • Donnerstag, 09.00 - 18.00 Uhr
  • Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
  • Samstag, 10.00 - 13.00 Uhr (November - März) bzw. 10.00 Uhr -14.00 Uhr (April - Oktober)

Zentraler Bürgerservice (Bürgerbüro)