direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Ausbildungsbetrieb des Jahres 2014 gesucht

Freunde der Stadt Straubing e. V. und Stadt Straubing verleihen Ausbildungspreis

Logo des Ausbildungspreises der Stadt Straubing 2014

Der Wettbewerb um den besten Ausbildungsbetrieb Straubings geht in die vierte Runde. Der Verein der Freunde der Stadt Straubing e. V. und die Stadt Straubing loben abermals gemeinsam einen Preis für außergewöhnliche Ausbildungsarbeit in den Betrieben aus. In den vergangenen Jahren konnten ganz unterschiedliche Unternehmen die Jury von sich überzeugen (vgl. Berichterstattung).

Ursprünglicher Gedanke bei der Auslobung des Ausbildungspreises war, die enorme Bedeutung der betrieblichen Ausbildung für die Wirtschaftskraft unseres Landes, insbesondere vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Fachkräftemangels, hervorzuheben. Die Stadt Straubing will auch weiterhin die Bemühungen der Ausbildungsbetriebe honorieren und die ortsansässigen Unternehmen dazu motivieren, vermehrt Ausbildungsplätze zu schaffen und damit jungen Nachwuchskräften eine berufliche Perspektive in unserer Region zu bieten.

So beginnt jetzt die Suche nach den besten Ausbildungsbetrieben Straubings im Jahr 2014!

Der Preis wird in den folgenden drei Kategorien verliehen:

  • Unternehmen mit bis zu 19 Beschäftigten
  • Unternehmen mit 20 bis 99 Beschäftigten und
  • Unternehmen mit 100 und mehr Beschäftigten.

Teilnahmeberechtigt für den Wettbewerb sind alle Unternehmen mit Firmensitz in der Stadt Straubing, die alleine oder zusammen mit anderen Betrieben ausbilden. Ausgeschlossen vom Wettbewerb ist die Stadt Straubing mit ihren Tochterunternehmen.

Zur Bewertung der Bewerbungsunterlagen werden folgende Kriterien herangezogen:

  • Langjähriger Ausbildungsbetrieb
  • Hohe Ausbildungsquote, gemessen an der Beschäftigtenzahl insgesamt
  • Ausbildung über den eigenen Bedarf hinaus
  • Ausbildung in neuen oder seltenen Berufen
  • Ausbildung von Mädchen in männertypischen bzw. von Jungen in frauentypischen Berufen
  • Überdurchschnittliches Engagement bei der Ausbildung durch den Betrieb
  • Ausbildung von auf dem Arbeitsmarkt benachteiligten Personen (z. B. Behinderte)
  • Besondere Maßnahmen, die Auszubildenden dauerhaft im Betrieb zu halten

Ein Vorschlagsrecht haben Straubinger Bürgerinnen und Bürger, Straubinger Unternehmen, Auszubildende und Institutionen, die mit Ausbildung befasst sind.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine freie und unabhängige Jury, die sich ihr Urteil aufgrund der vorgelegten Wettbewerbsbeiträge und ggf. durch Gespräche und Ortsbesichtigungen bildet.

Die Jury setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern folgender Institutionen:

  • Agentur für Arbeit Straubing
  • Staatl. Berufsschulen in Straubing
  • Industrie- und Handelskammer für Niederbayern
  • Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
  • Freunde der Stadt Straubing e.V.
  • Stadt Straubing
Die Bewerbungsunterlagen stehen zum Download für Sie bereit.
Gerne können Sie die Unterlagen auch bei uns anfordern:

Stadt Straubing
Förderung der Wirtschaft
und des Wissenschaftsstandortes
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Tel 09421/944-374
wifoe@straubing.de

Bewerbungsschluss ist am 06.06.2014,
die vollständigen Unterlagen, inkl. Rückmeldungen der Auszubildenden, sind einzureichen bei:

Stadt Straubing
Förderung der Wirtschaft
und des Wissenschaftsstandortes
Theresienplatz 2
94315 Straubing
daniela.bachmeier@straubing.de

Stellenportal der Stadt Straubing

Stadt bietet kostenlose Jobbörse für Straubinger Unternehmen und Stellensuchende

Stellenportal weitere Informationen >

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-60162
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2017

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >