direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO)

Projekt der ostbayerischen Hochschulen fördert gezielt den wechselseitigen Ideenaustausch zwischen Hochschulen, Wirtschaft und Gesellschaft



Innovationen sind der Treibstoff des Fortschritts. Nur wer innovativ ist, kann sich langfristig am Markt behaupten.

Eine Keimzelle für neue Ideen sind Universitäten und Hochschulen, wo viele junge und gut ausgebildete Menschen zusammenkommen und an den Technologien der Zukunft forschen. Damit möglichst viele dieser innovativen Ideen auch in marktfähige Produkte umgesetzt werden können, soll mit dem Förderprojekt Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO) der Austausch zwischen den Unternehmen und den Hochschulen im ostbayerischen Raum gezielt gefördert werden. Dabei stehen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen im Fokus. Ziel ist es, ein lebendiges Netzwerk zu etablieren, das in beide Richtungen wirkt und das als Innovationsmotor für die Wirtschaft und als Impulsgeber für die Wissenschaft dient. Die Verbundpartner des fünfjährigen Projekts (2018 - 2022) sind die sechs ostbayerischen Hochschulen: OTH Regensburg, OTH Amberg-Weiden, TH Deggendorf, Hochschule Landshut, Universität Passau sowie die Universität Regensburg.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf dem komplexen Themenfeld der Digitalisierung mit seinen stetig wachsenden Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft. Damit die Mitarbeiter von TRIO Sie insbesondere im Bereich der Digitalisierung bestmöglich in Ihren Anliegen unterstützen können, bitten sie um Beantwortung einiger Fragen. Der Fragenbogen steht nachfolgend zum Download bereit.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Ute Salzer vom Hochschulverbund „Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO)" gerne zur Verfügung.

 

Kontakt:
Frau Ute Salzer
Projekt TRIO
Dieter-Görlitz-Platz 1
94469 Deggendorf
Tel.: 0991/3615 645
ute.salzer@th-deg.de

Stellenportal der Stadt Straubing

Stadt bietet kostenlose Jobbörse für Straubinger Unternehmen und Stellensuchende

Stellenportal weitere Informationen >

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-61161
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2018

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >