direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

"Unsere Partner sind unser Erfolg"

Frühe MINT-Bildung und Informatik als zukünftige Aufgaben

Der Konferenzraum der Ingram Micro Distribution GmbH war Schauplatz des 3. Netzwerktreffens der MINT-Region Straubing-Bogen am 12.04.2019. Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft informierten sich über die aktuellen Projekte der MINT-Region und nutzten die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch. Mit 150 Partnern wurden seit dem Start im Dezember 2017 13 Projekte & Aktionen umgesetzt und damit rund 1200 Personen erreicht. Stellvertretender Landrat Franz-Xaver Eckl und Oberbürgermeister Markus Pannermayr waren sich einig, dass Stadt und Landkreis mit der MINT-Region auf dem richtigen Weg sind.

Das Netzwerktreffen fand zum ersten Mal bei in einem Unternehmen statt. MINT-Managerin Carolin Riepl freute sich besonders über diese Kooperation: „Wir möchten unsere Netzwerktreffen auch in Zukunft so gestalten, dass der Veranstaltungsort Teil des Programms ist." Geschäftsführer Rupert Hierl stellte die Entwicklung und die Geschäftsfelder des europaweit größten Standorts von Ingram Micro vor. Zwei Auszubildende erläuterten aus eigener Erfahrung das ausgezeichnete Ausbildungskonzept. Im Jahr 2018 erhielt das Unternehmen den Ausbildungspreis des Landkreises Straubing-Bogen. Im Anschluss an die Veranstaltung wurde eine Warehouse Tour angeboten.

Auf großes Interesse stieß der Vortrag von Dr. Ansgar Batzner aus dem Landkreis Neu-Ulm über das Projekt Coding-Kids. Der Verein Kompetenz-Akademie Neu-Ulm e. V. hat will allen Viertklässlern im Landkreis Neu-Ulm die Möglichkeit geben, programmieren zu lernen. Umgesetzt wird dieses ehrgeizige Ziel mittels eines Tutorennetzwerks aus Gymnasiasten und Studierenden und mit der browserbasierten, visuellen Programmiersprache „Scratch". 

„In der frühen MINT-Bildung und im Bereich Informatik ist bei uns noch viel Luft nach oben. Das werden zukünftige Schwerpunkte unserer Arbeit sein. Mit unseren engagierten Partnern und dem lebendigen MINT-Netzwerk sind wir dafür bestens aufgestellt", lautete das Fazit der MINT-Managerin.

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-61160
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2019

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >