direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Mundschutzmasken - Made in SR

Mit Einführung der Corona-bedingten Maskenpflicht in vielen Bereichen des täglichen Lebens entstand ein Engpass bei der Versorgung der Bevölkerung mit entsprechenden Schutzmasken. Die Qualität der aus Fernost erhältlichen Masken ist nicht unumstritten - die Preise sind trotz alledem auf einem Allzeithoch. Aufgrund dessen entschloss sich die Straubinger Strama-MPS, in die Masken-Produktion einzusteigen mit dem Ziel, alle Bevölkerungsbereiche mit qualitativ hochwertigen Einmal-Masken aus deutscher Herstellung zu versorgen.

Gefertigt werden 2 Typen von Masken:

  • Mund-Nasen-Schutz-Masken Typ II nach DIN EN 14683 (für Risikogruppen bzw. kritische Infrastruktur)
  • Mund-Nasen-Schutz-Masken „Community" aus 100 % PP (Polypropylen) mit Öko-Tex® 

Bei den „Community-Masken" handelt es sich um Einmalmasken mit einem 3-lagigen Vlies, das den im alltäglichen Bereich nötigen Schutz von Tröpfchen bietet.

Die Masken sind zu 100% Made in Germany (Material sowie Produktion) und weisen damit eine sehr viel bessere CO2-Bilanz auf als Modelle aus dem asiatischen Markt.

Sollten Sie für Ihr Unternehmen Bedarf an MNS-Masken haben, finden Sie hier weitere Infos zu Preisen und Bestellmöglichkeiten. 

 

Bleiben Sie gesund!

Coronavirus

Unterstützung für Unternehmen

Coronavirus - Unterstützung für Unternehmen Weitere Informationen >

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-61160
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2020

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >