direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Das Beste aus zwei Welten

Mit Remote Working Arbeiten und Reisen zusammenbringen

pexels.com

Hohe Lebensqualität, bezahlbarer Wohnraum, Berge, Wälder und Seen vor der Haustür - der ländliche Raum hat durchaus viel zu bieten. Doch hochqualifizierte junge Talente zieht es gerne in ferne Länder oder internationale Metropolen. Junge Menschen legen bei der Jobsuche heute mehr denn je Wert auf Selbstverwirklichung, Work-Life-Balance und selbstbestimmtes Arbeiten.

Remote Working heißt die Zauberformel, um ländliche Beschaulichkeit und die große weite Welt zusammenzubringen. Die Digitalisierung macht es möglich, dass Mitarbeiter nicht unbedingt vor Ort sein müssen, sondern ihre Arbeit auch in einem Co-Working-Space in Buenos Aires, New York oder Lissabon machen können. Vor allem im IT-Bereich werden diese Möglichkeiten von Arbeitnehmern immer stärker nachgefragt.

Unternehmen können das Konzept auf verscheidene Weise nutzen, um Top-Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. Wenn die benötigten Fachkräfte vor Ort nicht zur Verfügung stehen, kann es eine Lösung sein, die Stelle explizit als Remote-Arbeitsplatz auszuschreiben und auf einem globalen Arbeitsmarkt anzubieten. 

Aber auch den ein oder anderen Mitarbeiter vor Ort packt mitunter das Fernweh. Remote Working ermöglicht einen längeren Auslandsaufenthalt, ohne auf Einkommen verzichten oder gar seinen Arbeitsplatz aufgeben zu müssen. Spezielle Dienstleister unterstützen bei der Planung und organisieren Reise, Unterkunft und einen Schreibtisch im Ausland. So kann die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter einen Traum verwirklichen und gleichzeitig weiter für das heimische Unternehmen tätig sein.

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-61160
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2019

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >