direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Berufbegleitendes Studium

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein"
(Philip Rosenberg)

Dieses Zitat zeigt, wie wichtig es ist, sich auch während des Berufslebens weiter zu qualifizieren.
Damit sich Arbeitnehmer vor Ort weiterbilden können, besteht die Möglichkeit, in Straubing ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren.

„Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik" (B. Eng.)

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik" richtet sich an alle, die sich neben dem Beruf in ingenieurwissenschaftlichen und kaufmännischen Fragen akademisch weiterbilden wollen.
Die Regelstudienzeit beträgt 11 Semester, wobei eine max. Verkürzung auf etwa 9 Semester grundsätzlich möglich ist. Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Engineering" (B. Eng.) ab.

Inhalte des Studiums
Die Studienfächer orientieren sich an den Bereichen moderner Unternehmensführung: In den ersten Semestern liegt der Fokus auf den Grundlagenfächern wie Ingenieurmathematik, Grundlagen der Elektrotechnik und Informatik. In den höheren Semestern werden neben den klassischen betriebswirtschaftlichen Fächern vornehmlich Themen behandelt, die an der Schnittstelle zwischen Technik und BWL liegen (z.B. Innovationsmanagement, Projektmanagement, Produktmanagement). Soft-Skill-Module wie „Motivations-und Führungstechniken" bereiten zudem auf Führungsaufgaben im Unternehmen vor. Englische Sprachmodule runden das Ausbildungsprofil ab. Im letzten Drittel des Studiums werden die Module aus den beiden möglichen Schwerpunkten Energie oder Produktion & Logistik absolviert.

Studienablauf

Studienbeginn ist jeweils im März. Die Präsenzlehrveranstaltungen finden ca. jedes zweite Wochenende an den Lernorten in Straubing und Hauzenberg statt. Zu Beginn des Sommersemesters gibt es im März zudem eine dreitägige Blockveranstaltung. Die Schulferien sind vorlesungsfrei.
Zwischen den Präsenzterminen lernen die Studierenden in freier Zeiteinteilung online auf der speziell installierten Lernplattform mithilfe von druckfähigen Skripten, Lernvideos und eigens erstellten Simulationen. Während der gesamten Online-Phase erfolgt eine intensive Betreuung.

Studienentgelt

Die Studiengebühr beträgt 1.150 € pro Semester inklusive Prüfungsgebühren und Studentenwerksbeitrag. (Die Ausgaben sind in der Regel steuerlich absetzbar.)

Zulassung und Bewerbung
Zugelassen werden Studieninteressierte mit folgenden Voraussetzungen:

  •  Abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens dreijährige einschlägige berufliche Tätigkeit im technischen oder kaufmännischen Bereich
  • Meister, Techniker, Fachkaufleute (z.B. IHK Abschlüsse)
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene oder Allgemeine Hochschulreife

Die Anmeldung erfolgt unter: www.digitales-studieren.bayern

Studiengangskoordination für den Lernort Straubing
Dr. Diana Benzinger
E-Mail: diana.benzinger@haw-landshut.de
Tel.: 09421 / 187- 171

"Anwendungsorientierte Pflegewissenschaft (B. Sc.)"

In Straubing startet im Jahr 2019 der neue Bachelor-Studiengang Anwednungsorientierte Pflegewissenschaft (B. Sc.) in Trägerschaft der Dresden International University (DIU), der Weiterbildungsuniversität der Technischen Universität Dresden. Partner auf Straubinger Seite sind das Klinikum St. Elisabeth Straubing GmbH, der Caritasverband Straubing-Bogen und das Reha Zentrum Straubing, auf Dresdner Seite das dortige Universitätsklinikum Carl Gustav Carus


Inhalte des Studiums

Dieser ganz besondere Studiengang soll die Praxis von Berufstätigen aus allen Pflegeberufen erweitern und vertiefen. Daher steht neben der Erweiterung der klinischen Expertise im Sinne von „Advanced Nursing Practice" vor allem die Vermittlung von Kompetenzen zur reflektierten, fallbezogenen Entscheidungsfindung auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse im Fokus. Die Absolventen werden befähigt, die Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis zu vereinen und für die Aufgaben im Pflegealltag anzuwenden. Darüber hinaus werden kommunikative Kompetenzen im Sinne einer zielgerichteten Gesprächsführung erworben. Für Absolventen ergibt sich durch die Vertiefung und Erweiterung der bestehenden pflegepraktischen Kenntnisse ein deutlicher Kompetenzgewinn, da u.a. die Behandlung von komplexen und multiperspektivischen Fällen in das eigene Wissensrepertoire übernommen werden kann. Mit den Erkenntnissen aus Praxis und Wissenschaft wird ein reflektierter Umgang angestrebt, um daraus abgeleitet die eigene Handlungskompetenz zu erweitern. Zudem wird die Stärkung der Pflegeberatung durch den Kompetenzgewinn ermöglicht.


Studienablauf

Die Lehrveranstaltungen des Bachelorstudienganges finden in den ersten 6 Semestern zu gleichen Teilen in Dresden und Straubing statt. Pro Semester sind 1 Blockwoche (Montag bis Sonntag) und 6 bzw. 7 Blöcke jeweils von Donnerstag bis Sonntag zu absolvieren. Im 7. Semester wird die Bachelorarbeit geschrieben. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der Titel „Bachelor of Science" (B.Sc.) verliehen.

 

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-60160
E-Mail: wifoe@straubing.de