Fünfter Jahrestag des Rathausbrandes

Am 25. November 2021 jährt sich der Brand des historischen Straubinger Rathauses zum fünften Mal.  Vielen Straubingerinnen und Straubingern hat sich dieses Ereignis im wahrsten Sinne des Wortes ins Gedächtnis gebrannt. Besonders in Erinnerung bleiben die Bilder der Einsatzkräfte, die mit einer unglaublichen Leistung ein noch größeres Unglück verhindert haben. Die Stadt Straubing bedankt sich an dieser Stelle nochmals für das enorme Engagement aller Helferinnen und Helfer.

Mit einigen Bildern wollen wir das gesamte Ausmaß des damals entstandenen Schadens dokumentieren, gleichzeitig aber auch über den aktuellen Planungsstand informieren. Nach wie vor geht die Stadt Straubing von einem Kostenrahmen in Höhe von 46,5 Millionen Euro für den kompletten Wiederaufbau aus. Zur Kostendeckung hat die Versicherung eine pauschale Ausgleichsleistung in Höhe von 31 Millionen Euro zugesagt. Zudem hat der Freistaat Bayern eine  Sonderförderung in Höhe von bis zu 10 Millionen Euro bewilligt. Dazu kommen noch weitere, ebenfalls bereits gesicherte Zuschüsse aus anderen Fördertöpfen. 

Nachdem im Sommer 2021 die vorbereitenden und substanzerhaltenden Maßnahmen abgeschlossen worden sind, läuft nun seit einigen Monaten der eigentliche Wiederaufbau. Das Gesamtprojekt ist damit weitgehend im Zeitplan. Über den aktuellen Sachstand der Maßnahme soll voraussichtlich in der nächsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am 8. Dezember 2021 ausführlich berichtet werden.


Weitere Informationen und aktuelle Bilder des Rathauses erhalten Sie auf folgender Webseite: Wiederaufbau des Straubinger Rathauses

Benutzen Sie unsere Piktogramme zur Schnellnavigation

Mit einem Klick zur richtigen Info.