Kunstausstellung

Kunstausstellung der Gemeinschaft Bildender Künstler mit verschiedenen Ausstellungsstationen in der Straubinger Innenstadt

Öffnungszeiten

  • 11.09. bis 30.09.2022

geöffnet jeweils an Samstagen und Sonntagen von 14:30 bis 17:00 Uhr


Ausstellungsstationen

  • Lagerhaus Erhardt, Bahnhofplatz 32c
  • Kirche St. Veit
  • Weytterturm
  • Dechanthof, In der Bürg 18
  • Schlosskapelle St. Georg und St. Sigismund (Zugang über Innenhof Herzogsschloss)
  • Dürnitz im Herzogsschloss (Zugang über Uferpromenade)

Jeweils um 14:30 Uhr findet ein kostenloser, geführter Spaziergang zu den Ausstellungsstationen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist am Lagerhaus Erhardt, Bahnhofplatz 32c.

Die Ausstellung

Hubert Huber frei_Lichtinstallation
Mehr als 40 Künstler*innen aus dem Straubinger, niederbayerischen und bayerischen Raum im Bereich der Bildenden Kunst werden einen visuellen Beitrag zum interdisziplinären Charakter des Festivals UTOPIA leisten.

Außergewöhnliche, sonst vielfach nicht zugängliche Orte wie das Lagerhaus Erhardt, die Kirche St. Veit, der Weytterturm, der Dechanthof und das Herzogsschloss in Straubing gehören zu den Stationen dieser besonders originellen Kunstausstellung.

“DER NEUE MENSCH” – so lautet der Untertitel des Festivals. Viel wird über die “Zeitenwende”, in der wir uns gefühlt befinden, schon berichtet, philosophiert, geweissagt und geschrieben. Jetzt leben wir mittendrin.

Wir alle sind Zeitzeugen einer wahrhaft großen Veränderung, gesellschaftlich und persönlich: Globalisierung, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Elektrifizierung, Verkehrswende, Klimawandel, Radikalisierungen usw. sind Veränderungen, die „den neuen Menschen“ herausfordern. Die Utopie, die phantastische Vorstellung oder das Idealbild ohne eine reale Grundlage für eine Verwirklichung, und die Dystopie, die Darstellung einer möglichen, düsteren Zukunft, die nicht wünschenswert oder erstrebenswert ist, begleiten das Denken und das Handeln des Menschen.

Dazu werden die Künstler*innen bildnerisch, objekthaft und raumbezogen Stellung nehmen und „ihr individuelles Thema“ mit Hilfe von Material, Farbe und Form visualisieren, zur Präsentation und damit zur öffentlichen Diskussion bringen.

Benutzen Sie unsere Piktogramme zur Schnellnavigation

Mit einem Klick zur richtigen Info.