direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Barrierefreier Ausbau des Straubinger Bahnhofs

Planungen beginnen noch in diesem Quartal

Zug der Gäubodenbahn

Ministerpräsident Horst Seehofer informiert Oberbürgermeister Markus Pannermayr

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat mit Schreiben vom 01.02.2013 Oberbürgermeister Markus Pannermayr über die noch in diesem Quartal beginnenden Planungen für einen barrierefreien Ausbau des Straubinger Bahnhofs informiert. Bei der Eröffnung des Gäubodenvolksfestes im letzten Jahr hatte Seehofer zugesagt, dass der barrierefreie Ausbau in diesem Jahr auf den Weg gebracht und im nächsten Doppelhaushalt berücksichtigt werden soll.

Die Bayerische Staatsregierung, so Seehofer, stehe derzeit in Gesprächen mit der DB Station & Service GmbH, um Kriterien für den barrierefreien Ausbau von Verkehrsstationen in Bayern festzulegen. Der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs in Straubing genieße in diesen Verhandlungen hohe Priorität. So bestehe bereits Einigkeit, dass die Planungen im 1. Quartal 2013 beginnen werden. Seehofer wörtlich: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass das Projekt nun auf einem guten Weg ist und zeitnah realisiert werden kann."

Oberbürgermeister Markus Pannermayr bezeichnet diese Nachricht als wichtigen Teilerfolg und dankt den örtlichen Mandatsträgern für die bisherige Unterstützung. Gleichzeitig macht er aber deutlich, dass die Stadt und auch er persönlich nicht locker lassen werden: „Die zeitnahe Realisierung des barrierefreien Ausbaus unseres Bahnhofes hat für uns höchste Priorität!"

Wunschkennzeichenreservierung

Wunschkennzeichenreservierung

zum Bürgerserviceportal >
Stadtkarten GIS-System

Stadtkarten

Ansichten und Karten im städtischen GIS-System

zu den Stadtkarten >
Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen