direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Soziale Stadt Straubing Süd

Integriertes Handlungskonzept

Stadtteilkonferenz

Am 19. November 2008 hat der Stadtrat den Beschluss zur Durchführung von so genannten „vorbereitenden Untersuchungen" im Stadtteil Straubing-Süd gefasst. Diese Untersuchungen sind Voraussetzung, um - falls sich der Verdacht von Sanierungserfordernissen bestätigt - ein Sanierungsgebiet festzulegen und im Rahmen des Städtebauförderprogrammes „Soziale Stadt" Maßnahmen zur Behebung von Mängeln und Missständen durch Bundes- und Landeszuschüsse gefördert zu bekommen.

Diese vorbereitenden Untersuchungen wurden im Jahr 2010 durchgeführt und setzen sich zusammen aus einem städtebaulich-funktionsstrukturellen Teil und einem sozialräumlich-analytischen Teil.
Der erste Teil befasst sich mit den städtebaulichen, räumlichen, grünordnerischen Qualitäten des Untersuchungsgebietes und setzt sich mit der Verkehrs- und Infrastrukturausstattung auseinander. Der zweite Teil beleuchtet die Bevölkerungsstrukturen und die Sozialverhältnisse.
Beide Teile sollen, so die Zielvorgabe, zu einem integrierten Handlungskonzept für die weitere Stadteilentwicklung zusammengeführt werden.

Dieses Gesamtkonzept definiert Ziele, Strategien und Maßnahmen zur zukünftigen Entwicklung des Stadtteils „Straubing-Süd" die folgenden Handlungsfeldern zugeordnet sind:

  • Stadtteilstruktur, zentrale Bereiche und Allgemeines
  • Öffentliches Grün, Freiräume und Plätze
  • Öffentlicher Raum, Straßen, Wege und ruhender Verkehr
  • Wohnen, Wohnumfeld und private Freiräume
  • Sport, Freizeit und Kultur
  • Soziale Aktivitäten, Gemeinwesen, Integration, Nachbarschaft und Zusammenleben
  • Stadtteilkultur, Stadtteilidentität und Öffentlichkeitsarbeit

Und dass dies nicht an den Menschen vorbei geschieht, wurden Expertengespräche mit Bewohnern, Behörden- und örtlichen Institutionsvertretern geführt, die interessierten Bewohner wurden zu einer Zukunftswerkstatt eingeladen und am Ende wurden in einer Stadteilkonferenz die sich aus der gemeinsamen Arbeit ergeben habenden Handlungsfelder, Ziele und Maßnahmen diskutiert und dann auch definiert.

Am 13.12.2010 hat der Straubinger Stadtrat das integrierte Handlungskonzept und folgerichtig am 25. Juli 2011 das Sanierungsgebiet Straubing-Süd beschlossen.

Durch die Sanierungssatzung besteht neben der Möglichkeit für Sanierungsmaßnahmen im öffentlichen Bereich wie z.B. Platz- und Grünflächengestaltungsmaßnahmen nun auch die Möglichkeit, dass jeder Eigentümer, der Sanierungsmaßnahmen an seinem Anwesen vornimmt, von einer erhöhten steuerlichen Abschreibungsmöglichkeit Gebrauch machen kann. Auskünfte hierzu erhält man beim Finanzamt und beim Steuerberater.

 

Luftbildaufnahmen Straubing-Süd

Luftbildaufnahmen Straubing-Süd

Das Städtebauförderungsgebiet "Soziale Stadt" im Süden Straubings

Maßnahmenpläne

Maßnahmenpläne und Handlungskonzepte

Die Ziele, Maßnahmenpläne und Handlungskonzepte für das Städtebauförderungsprojekt "Soziale Stadt" zum Download.

Stadtentwicklung und Stadtplanung


Theresienplatz 2, 94315 Straubing
Rathaus, Zi.-Nr. 146
Telefon: 0 94 21 / 944-60410
Fax: 0 94 21 / 944-60274
E-Mail: stadtplanungsamt@straubing.de

Zuständigkeiten:
  • Stadtentwicklungsplanung
  • Flächennutzungs- und Landschaftsplanung
  • Bebauungs- und Grünordnungsplanung
  • Infrastruktur- und Gesamtverkehrsplanung
  • Allgemeine städtebauliche Planungen
  • Mitwirkung bei übergeordneten Planungen
  • Hoheitsaufgaben im Rahmen der Stadtsanierung
  • Grün- und Freiflächenplanung
  • Mitwirkung und Begutachtung im Baugenehmigungsverfahren
  • Bauberatung aus städtebaulicher, architektonischer und grünplanerischer Sicht
  • Durchführung von Bauleitplanverfahren mit Auslegung (Einsichtnahme durch den Bürger)
  • Hinweis: Bebauungspläne können gegen Gebühr erworben werden.