direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Der Ausländer- und Migrationsbeirat der Stadt Straubing

Die Interessenvertretung für Straubinger mit Migrationshintergrund

Der Ausländerbeirat der Stadt Straubing versteht sich als überparteiliche, überkonfessionelle und verbandsunabhängige Interessenvertretung der Mitbürgerinnen und der Mitbürger mit Migrationshintergrund.
Der Beirat gilt als Bindeglied zwischen den ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie Mitbürgern mit Migrationshintergrund in Straubing und den zuständigen Stellen:

  • dem Oberbürgermeister
  • dem Stadtrat
  • der Verwaltung

Aufgaben:

  • Gleichstellung von Deutschen und Nicht-Deutschen
  • Förderung integrativer Projekte und Veranstaltungen
  • Förderung des Verständnisses zwischen der deutschen und der ausländischen Bevölkerung
  • Verbesserung der Lebensverhältnisse der in Straubing lebenden Migrantinnen und Migranten
  • Beratung des Stadtrates in allen Fragen, die die ausländische Bevölkerung betreffen
  • Förderung der Interessen der in Straubing lebenden Ausländer, unabhängig von ihren politischen oder konfessionellen Überzeugungen
  • Abhaltung regelmäßiger Sprechstunden im Rathaus

Die Amtszeit des Gremiums beträgt vier Jahre. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich. Der Ausländer- und Migrationsbeirat arbeitet eng mit dem Verwaltungsrat für Integrationsfragen des Stadtrates zusammen.

Allgemeines:

Im Jahr 2006 wurde der Ausländer- und Migrationsbeirat vom Stadtrat der Stadt Straubing installiert, um in allen wichtigen Fragen, die zum eigenen Wirkungskreis der Stadt Straubing gehören und die die Menschen ursprünglich nicht-deutscher Herkunft allgemein betreffen, zu beraten.
Der Beirat nimmt gegenüber dem Stadtrat und der Stadtverwaltung die Interessen der Ausländer und Migranten Straubings durch Anträge, Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen wahr.
Der Beirat setzt sich vor allem für die Gleichstellung von Deutschen und Migranten ein. Er fördert integrative Projekte und Veranstaltungen und dient somit dem Dialog zwischen den Kulturen. Auch eine Verbesserung der Lebensverhältnisse der Menschen und eine Förderung der menschlichen Beziehungen zwischen der deutschen und der Bevölkerung mit Migrationshintergrund liegen im Interesse des Beirates. Außerdem wirkt der Beirat im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten auf die kommunalpolitische Willensbildung ein und fördert die gleichberechtigte politische, kulturelle, soziale und wirtschaftliche Partizipation der Bevölkerung mit Migrationshintergrund. Er fördert somit die Integration.

Ansprechpartner:
Erste Vorsitzende: Frau Isse Amina Hersi (Tel. 0152-19345638)
Zweiter Vorsitzender: Herr Slim Ahmed El Atki (Tel. 0176-34448030)
Schriftführerin: Frau Ulusoy Meltem (Tel. 0152-25330786)
Email: migrationsbeirat@straubing.de

 

Amtsblatt online

Amtsblatt online

zu den Online-Ausgaben >
Liniennetz Stadtbus

Haltestellen und Fahrpläne

Infos zum Stadtbusverkehr auf den Seiten der Stadtwerke Straubing

zu den Infos >

Städtische Beteiligungen