direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Viermal Gold für Stadtbibliothek Straubing

Spitzenergebnis bei bundesweitem Bibliotheksvergleich

Bild der Stadtbibliothek Straubing

Der Deutsche Bibliotheksverband stellt die Ergebnisse des bundesweiten Leistungsvergleichs BIX vor. Stadtbibliothek Straubing liegt in allen vier Dimensionen in der TOP-Gruppe.

Nur wer die eigenen Stärken und Schwächen kennt, kann noch besser werden. Für die Stadtbibliothek Straubing ist das der Ansporn, ihre Arbeit mit anderen Bibliotheken zu vergleichen. Bereits zum 8. Mal hat sie sich am bundesweiten Bibliotheksvergleich BIX beteiligt - mit sehr gutem Erfolg. In allen vier „Disziplinen" (Dienstleistungsangebote, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential) gelangte sie in die Gold-Gruppe. Dieses Ergebnis ist umso erfreulicher, als seit diesem Jahr der Vergleichsrahmen des BIX die Gesamtzahl aller Bibliotheken Deutschland umfasst. Das Bibliotheksteam weiß nun also genau, wo die Stadtbibliothek Straubing im Verhältnis zu allen anderen Bibliotheken steht.

Seit 13 Jahren führen der Deutsche Bibliotheksverband und die Bertelsmann Stiftung den Leistungsvergleich durch. Die Teilnehmer liefern dafür Statistikdaten zu ihren Angeboten, zu Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential.

Bemerkenswert ist an den Ergebnissen der Stadtbibliothek Straubing insbesondere das Abschneiden in der Kategorie Dienstleistungsangebote, wo man in der Größenklasse 3 (Städte von 30.000-50.000 Einw.) mit 97,5 % zu den Besten gehört. Sowohl was das Veranstaltungsangebot (422 Veranstaltungen, 11.000 Teilnehmer) als auch die Internet-Services betrifft, zählt die Bibliothek zur Spitzengruppe und wird damit ihrem Ruf als lebendiger und moderner Kultureinrichtung gerecht. Besonders positiv bewertet wurde auch die großzügige Bibliotheksfläche im Salzstadel, die viele Aktionen und Angebote überhaupt erst ermöglicht.

Kinder beim Lesen

Öffentliche Bibliotheken müssen sich in einer rasant ändernden Medienlandschaft behaupten. Deshalb ist für Bibliotheksleiter Georg Fisch das sehr gute Abschneiden in den Kategorien Effizienz und Entwicklung von großer Bedeutung, in denen der optimale Einsatz der finanziellen und personellen Ressourcen bewertet wird. Mit einer Erneuerungsquote von 13,78 % hat man im letzten Jahr eine neue Bestmarke vorgelegt an die es in den nächsten Jahren anzuknüpfen gilt.

Die hervorragende BIX-Bewertung betrachtet Bibliotheksleiter Georg Fisch als Bestätigung des Kurses in Richtung der neuen Leseregion Straubing - Stadt und Land, eines Netzwerks zur Verbesserung der Lese- und Informationskompetenz.
Dennoch sind für Fisch hervorragende Kennzahlen kein Selbstzweck, sondern nur ein Mittel zur Standortbestimmung. Für ihn steht die Qualität einer Öffentlichen Bibliothek bei jeder Ausleihe oder Beratung auf dem Prüfstand. Seiner Meinung nach ist der Faktor Mensch von entscheidender Bedeutung. seien es nun Schüler, denen man bei der Beschaffung von Fachliteratur für eine W-Seminararbeit weiterhelfen kann, Leser, die sich über einen Tipp zur Urlaubslektüre freuen oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in ihrem jeweiligen Aufgabengebiet an der optimalen Bibliothek arbeiten.

Weitere Informationen: