direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Die spannende Welt der Tiere erleben

Sommerferienprogramm für Kinder im Tiergarten Straubing

Tiergarten Straubing

Wie bereits in den letzten Jahren bietet der Tiergarten Straubing auch heuer ein umfangreiches Sommerferienprogramm für Kinder an! In fast jeder Sommerferienwoche finden Führungen statt. Seit 1. Juli läuft die telefonische Anmeldung (Tel.: 09421/21277). Der Unkostenbeitrag einer jeden Führung beträgt 3,-€ zzgl. Eintrittsgebühr, Ausnahmen werden extra genannt; die Nachtwanderung kostet pro Person 10,- €.

Am 1. August findet ab 10:00 Uhr die beliebte „Zeugnisbelohnungsführung" statt: Sie ist für alle Kinder im Grundschulalter gedacht, die sich eine abwechslungsreiche Führung quer durch den Tiergarten zum Schulabschluss redlich verdient haben.

Da das Steinzeithaus wegen Reparaturarbeiten gesperrt ist, sind in diesem Jahr leider keine Übernachtungen im jungsteinzeitlichen Bauernhaus möglich. Als Ausgleich dazu dürfen im Ferienprogramm "Nachts im Zoo" für Kinder ab 7 Jahren mit ihren Eltern in stockdunkler Nacht auf Entdeckungstour durch den Tiergarten gehen. Die etwa zweistündige Führung findet ihren Abschluss vor dem Steinzeithaus, wo der Tag mit einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer bei Stockbrot und Marshmellows ausklingt. Drei Termine stehen dafür zur Auswahl: am Freitag, den 05. August sowie am Donnerstag, den 11. August (jeweils um 21:00 - 24:00 Uhr) sowie am Freitag, den 9. September (um 20:30 - 23:00 Uhr).

Wer wissen will, was ein Tier frisst, muss dem Tier im Grunde nur ins Maul schauen: Spitze Zähne oder flache, große Schneidezähne oder kleine, Nagezähne oder ganz zahnlose Tiere... Am 23. August um 14:00 Uhr wird den Tieren in der Führung "Zeig mir Deine Zähne..." auf den Zahn gefühlt. Auch so mancher Schädel soll genauestens untersucht werden! Und wer weiß? Vielleicht ist sogar eine Tierfütterung mit dabei?

Jeder kennt die Hörner einer Kuh! Doch weiß auch jeder, wie ein Rehgeweih aussieht? Oder die prächtigen Hörner eines Kudus, eines Steinbocks oder eines Yaks? Warum diese Tiere alle "Kopfaufsätze" besitzen, wie sie aufgebaut sind und wie unterschiedlich sie aussehen können, darum geht es am 01. September ab 14:00 Uhr in der Führung "Der Kopf als Waffe - Geweihe und Hörner im Tierreich", mit zahlreichen Exponaten aus der Zooschule, die bisher sicherlich noch nicht viele zu Gesicht bekommen haben!

Mit Fernglas und Lupe geht's am Ende der Sommerferien, am 08. September ab 14:00 Uhr zusammen auf die Pirsch. Egal ob es um Blätter oder Pollen, um Schuppen, Federn oder Fell geht, mit der Lupe sieht alles nochmal völlig anders aus! Und wie toll kann ein Fernglas sein, gerade wenn sich ein Tier einmal in den hinteren Teil eines Geheges zurückgezogen hat! Die Führung "So weit, so nah" ist für Kinder im Grundschulalter, kurz bevor mit der Schule der Ernst des Lebens (wieder) beginnt.