direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Technische Umrüstung der städtischen Bühnen

Straubing erhält Mittel der Nationalen Klimaschutzinitiative

Theater Am Hagen

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

In Zeiten des rasch fortschreitenden Klimawandels erleben Energie- und Rohstofftechnologien einen wahren Boom. Straubing, die Stadt der Nachwachsenden Rohstoffe, legt besonders großen Wert auf den vorausschauenden Umgang mit den Ressourcen der Natur.

AnStatt-Theater

In Straubing unterstützt die Nationale Klimaschutzinitiative die Umrüstung auf LED-Beleuchtung im Theater am Hagen und im AnStattTheater. (Förderkennzeichen 03K03392 und 03K03390). Qualitativ hochwertige LEDs verbrauchen etwa 80 bis 90 Prozent weniger Strom als eine herkömmliche Glühbirne und damit auch deutlich weniger als Energiesparlampen oder etwa Halogenleuchten. Außerdem enthalten LEDs keine Schadstoffe und ihre lange Lebensdauer machen sie zu einem umweltschonenden Leuchtmittel.

Bis Ende September 2017 soll diese Maßnahme unter der Leitung der Firma Bruno Hartl, Veranstaltungstechnik im Theater Am Hagen, umgesetzt werden. Anschließend erfolgt die Umstellung auf LED Beleuchtung im AnStattTheater.

Weitere Informationen: