direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Digitalbonus Bayern

Erfolgreiche Digitalisierung des Mittelstands wird gefördert!

 

 

 +++ UPDATE: Derzeit ist die Antragstellung für den Digitalbonus leider nicht möglich, da der Doppelhaushalt 2019/20 des Freistaats Bayern noch nicht beschlossen wurde und somit keine gesetzliche Grundlage für das Förderprogramm besteht. Man geht aber davon aus, dass das Förderprogramm im Frühjahr 2019 fortgeführt wird. +++ 

 

Mit dem Digitalbonus unterstützt der Freistaat Bayern die kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der digitalen Transformation. Im Mittelpunkt der Förderung stehen digitale Produkte, Prozesse und Dienstleistungen sowie die IT-Sicherheit.

 

Was wird gefördert?

  • Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen durch IKT-Hardware, IKT-Software sowie Migration und Portierung von IT-Systemen und IT-Anwendungen
  • Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit

 

Wer bekommt die Förderung?

  • Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die eine Betriebsstätte im Freistaat Bayern haben.

 

Welche Kosten kann ich ansetzen?

  • Eine Verbesserung von bestehenden Produkten, Prozessen und Dienstleistungen ist dann zuwendungsfähig, wenn erstmals digitale Systeme eingesetzt werden oder der Digitalisierungsgrad auf neuesten Stand erhöht wird.
  • Bei Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit sind individuell auf das Unternehmen abgestimmte Lösungen oder die dahingehende Umstellung einer Standardlösung förderfähig.
  • Gefördert werden Ausgaben für Leistungen externer Anbieter einschließlich der zur Umsetzung der Maßnahme notwendigen Hardware und Software.

 

Nicht gefördert werden

  • Maßnahmen, für deren Umsetzung bereits ein Vertrag geschlossen wurden oder die bereits umgesetzt sind.
  • Ausgaben für Standard-Webseiten oder Standard-Webshops
  • Standard-Online-Marketing-Maßnahmen
  • der Erwerb von Standard-Software oder Standard-Hardware
  • Maßnahmen mit zuwendungsfähigen Ausgaben unter 4.000,- EUR

 

Wie viel Förderung kann man erhalten?

  • Digitalbonus Standard: Bis zu 10.000,- EUR für die Digitalisierung von Unternehmensbereichen und IT-Sicherheit
    Fördersatz: bis zu 50 % der förderfähigen Kosten bei kleinen Unternehmen und bis zu 30 % bei mittleren Unternehmen
  • Digitalbonus Plus: Bis zu 50.000,- EUR Zuschuss für Maßnahmen mit besonderem Innovationsgehalt (Neuheit innerhalb der Branche)
    Fördersatz: bis zu 50 % der förderfähigen Kosten bei kleinen Unternehmen und bis zu 30 % bei mittleren Unternehmen
  • Digitalkredit: Zinsverbilligtes Darlehen der LfA Förderbank Bayern, das über Ihre Hausbank ausgereicht wird. Es besteht die Möglichkeit, den Digitalkredit anstelle des Digitalbonus Standard oder Digitalbonus Plus in Anspruch zu nehmen oder ergänzend dazu.

 

Die Antragstellung für den Digitalbonus Bayern erfolgt ausschließlich online unter http://www.digitalbonus.bayern.

Bei Fragen zum Förderprogramm steht Ihnen Frau Katja Maier von der Regierung von Niederbayern gerne zur Verfügung.

 

Beratung und Kontakt

Frau Katja Maier
Tel.: 0871/808-1365
katja.maier@reg-nb.bayern.de  

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-61160
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2018

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >