direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

 

Sehr geehrter Herr Kämpf,

die Karmeliten Brauerei ist vor kurzem zum TOP-Unternehmen Niederbayerns ausgezeichnet worden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Vielen Dank!

 

Im vergangenen Jahr waren Sie bereits Gewinner des Straubinger Unternehmenspreises, einer regionalen Auszeichnung der Stadt Straubing und der Freunde der Stadt Straubing. Welche Bedeutung hat nun die Ehrung durch den Bezirk Niederbayern für Sie und Ihr Unternehmen?

Die Auszeichnung durch den Bezirk bedeutet uns sehr viel. Bezirkstagspräsident Dr. Heinrich hat in seiner Laudatio die Karmeliten Brauerei als Leuchtturm für Niederbayern bezeichnet. Das ist für uns als regionale Brauerei eine große Ehre und macht uns stolz.

Die Integration von Menschen mit Behinderung in den Arbeitsalltag, unser Werte- und Leitbildprozess, sowie unser Konzept der Energie autarken Brauerei waren bei der Entscheidung ausschlaggebend. Wir sehen uns in unserer jahrelangen Arbeit in allen Bereichen bestätigt und werden konsequent diesen Weg weitergehen.

 

An dem Erfolg eines Unternehmens sind immer viele Menschen beteiligt. Wie haben Ihre Mitarbeiter auf die gute Nachricht reagiert und wie wird diese Auszeichnung in Ihrem Hause gefeiert?

Ja, das ist ganz klar der Erfolg aller Mitarbeiter. Die Nachricht haben wir gleich am nächsten Tag bei unserem Jahresziel-Boxenstopp verkündet. Das war für alle Mitarbeiter ein richtiger Motivationsschub für die weitere Bearbeitung unserer Jahresziele. Natürlich muss und wird die Auszeichnung richtig gefeiert werden. Vermutlich werden wir ein Herbstgrillen veranstalten.

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-61160
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2019

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >