direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Einheitlicher Ansprechpartner

Vereinfachung des EU-grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehrs

Im Jahr 2006 wurde durch die EU die sogenannte "EU-Dienstleistungsrichtlinie" beschlossen. Als wesentliche Ziele verfolgt die EU dabei die Erleichterung der Aufnahme und Ausübung von EU-grenzüberschreitenden Dienstleistungen sowie die Verfahrensbeschleunigung hinsichtlich notwendiger Erlaubnisse und Genehmigungen. Als Beispiel wird hier gern der spanische Friseur genannt, der in Straubing seine Dienstleistungen erbringen will.

Ein Teilbereich der EU-Dienstleistungsrichtlinie ist der Einheitliche Ansprechpartner, der für den auswärtigen Dienstleister alle notwendigen Erlaubnisse und Genehmigungen einholen soll. Seine Inanspruchnahme ist allerdings freiwillig, das heißt der spanische Friseur kann sich auch selbst um seine Genehmigungen (z.B. Gewerbeanmeldung) kümmern.

Zuständig für die Aufgaben des Einheitlichen Ansprechpartners sind die jeweiligen Kammern (z.B. Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern usw.). Nähere Informationen dazu unter www.eap.bayern.de.

Stellenportal der Stadt Straubing

Stadt bietet kostenlose Jobbörse für Straubinger Unternehmen und Stellensuchende

Stellenportal weitere Informationen >

Ihr direkter Draht in wirtschaftlichen Angelegenheiten

In wirtschaftlichen Angelegenheiten helfen Ihnen die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung gerne weiter:

Stadt Straubing
Amt für Wirtschaftsförderung
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-60162
E-Mail: wifoe@straubing.de

Straubing in Zahlen 2017

Der aktuelle statistische Jahresbericht der Stadt Straubing als PDF-Download

Statistischer Jahresbericht zum Download >