direkt zum Inhalt springen direkt zur Suche springen direkt zur Navigation springen

Fairtrade-Aktivitäten in Straubing

Gemeinsam bei der fairen Sache

Logo Fairtrade-Stadt Straubing

Preisverleihung Siegel-Sammelaktion

Fairer Handel zahlt sich aus - die Siegel-Sammelaktion der Stadt Straubing

„Fairer Handel zahlt sich aus“. Unter diesem Motto stand die dreimonatige Siegel-Sammelaktion der Fairtrade-Stadt Straubing. Zum Abschluss der erstmals durchgeführten Aktion fand eine Preisverleihung im Bürgerspitalsaal statt.


Insgesamt wurden 4.177 Siegel abgegeben. Als Preise wurden Geschenkkörbe von Weltladen, Edeka Stadler + Honner, Spezerei Bauer und DM-Drogeriemarkt überreicht. Darüber hinaus gab es Einkaufsgutscheine von Modehaus Hafner und DM-Drogeriemarkt sowie Getränkegutscheine von Arcobräu und der Brauerei Röhrl zu gewinnen.


Die Ursulinen-Realschule und die Marianne-Rosenbaum-Schule haben jeweils über 1.000 Stück abgegeben. Das Anton-Bruckner-Gymnasium beteiligte sich mit etwas über 250 Stück. Die sieben Klassen der Ursulinen-Realschule, die sich an der Aktion beteiligt haben, erhalten hierfür einen Kinobesuch im Citydom. Die Marianne-Rosenbaum-Schule wird für ihr Engagement mit einem Auftritt von Musiker und Entertainer Hubert Treml bei einer Schulveranstaltung belohnt.

Jeder Gewinner erhält zusätzlich von der Stadt Straubing die Broschüre „Labellabyrinth“ von CI Romero e.V., welche es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht hat, Transparenz in die vielfältigen unterschiedlichen Kennzeichnungen in den Verkaufsregalen zu bringen. Mit verschiedenen Bewertungskriterien wurden durch die Organisation zahlreiche Label unter die Lupe genommen. Für Interessierte ist die Broschüre im Stadtmarketing erhältlich.
Die Siegel-Sammelaktion soll in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Die Öffentlichkeit wird darüber rechtzeitig informiert.

Siegel-Sammelaktion von März bis Juni 2018

Fairer Handel zahlt sich aus - die Siegel-Sammelaktion der Stadt Straubing

Die Fairtrade-Stadt Straubing ruft auf zur Aktion „Fairer Handel zahlt sich aus“. Beim Kauf von Artikeln mit den aufgeführten Fairtrade-Siegeln können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 15. März 2018 bis einschließlich 15. Juni 2018 punkten.

Und so geht’s: Schneiden Sie nach Kauf der Produkte einfach das Fairtrade-Siegel aus und sammeln Sie diese. Die gesammelten Siegel müssen dann bis 15. Juni 2018 beim Amt für Stadtmarketing und Tourismusinformation – Abteilung Stadtmarketing – abgegeben werden.

Mitmachen lohnt sich: Die 10 Teilnehmer mit den meisten (Original)-Siegeln erhalten nach der Auszählung jeweils einen tollen Sachpreis, der von Straubinger Unternehmen gesponsert wird.

Ihr Kontakt für Rückfragen:
Stadtmarketing und Tourismusinformation, Petra Müller unter Tel. 09421/94460-173 bzw. E-Mail an stadtmarketing@straubing.de

Die ausgewählten Siegel wurden anhand des Quick Check der Christlichen Initiative Romero e.V. ausgewählt.

Ihr direkter Draht zum Stadtmarketing

Stadt Straubing
Stadtmarketing
Theresienplatz 2
94315 Straubing
Fon: +49(0)9421/944-60170
E-Mail: stadtmarketing@straubing.de