Der Klimaschutzpreis 2021/22

Eine Klimaschutz-Aktion der Stadt Straubing, des Landkreises Straubing-Bogen und der Sparkasse Niederbayern-Mitte

Die Idee
Der Landkreis Straubing-Bogen, die Sparkasse Niederbayern-Mitte und die Stadt Straubing vergeben gemeinsam den Klimaschutzpreis Straubing Stadt & Land. Die Veränderungen des Weltklimas verpflichten Gesellschaft & Politik zum Handeln. Keiner kann sich dieser schwerwiegenden Problematik entziehen. Vielmehr gilt der Auftrag jedem einzelnen Bürger und jeder einzelnen Bürgerin, neues Bewusstsein zum Wohle von Natur und Umwelt zu bilden, die Lebensprozesse zu überdenken und klima- und umweltschonendes Verhalten in allen Lebens- und Arbeitsbereichen umzusetzen. Nur nachhaltige Neuorientierungen und neue Ansätze des Handelns und Wirkens eröffnen der Bevölkerung die Chance, der bitteren Realität der Erderwärmung und deren drastischen Folgewirkungen entgegenzutreten. 
JEDER BEITRAG IST WICHTIG!


Die Zielsetzung
Die Auslobenden haben sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam und wahrnehmbar die Bürgerinnen und Bürger der Region Straubing ∙ Straubing-Bogen aktiv einzubinden und die Akteure aller Generationen zu einem Klimaschutz-Wettbewerb einzuladen. Prämiert werden sollen Beiträge, welche im Zeichen der Klimaschutz-Zeit herausragende Maßnahmen und Aktionen aufzeigen als auch außergewöhnliche Veränderungen im gesellschaftlichen Tun und Handeln herbeiführen. Besondere Bedeutung wird hierbei auch der Nachwuchsförderung beigemessen.


Die Teilnahmeberechtigten
Der Klimaschutzpreis wird an Bewerber aus den nachfolgenden Kategorien vergeben:

  • Privatpersonen
  • Wirtschaft, Gewerbe
  • Vereine, Verbände
  • Bildungseinrichtungen, soziale Einrichtungen
  • Kommunen
  • Nachwuchsförderung

Die Kriterien
Folgende Kriterien werden für die Auswahl zugrunde gelegt:

  • Relevanz für den Klimaschutz in der Region
  • Innovationsgehalt
  • Vorbildcharakter
  • Praxisbezug bzw. bei neuen Projekten bzw. Ansätzen 
  • Realisierbarkeit

Der Mehrwert
Die Auszeichnung ist nicht nur mit insgesamt 6.000.- Euro dotiert, sondern bietet auch die Möglichkeit, die Klimaschutz-Aktivitäten öffentlichkeitswirksam darzustellen. 


Die Bewerbung
Die Bewerbungsfrist für den Klimaschutzpreis Straubing-Bogen 2021/2022 läuft bis 31.03.2022.
Die Bewerbung erfolgt grundsätzlich digital, das Formular und das Merkblatt können Sie über die nachfolgenden Links herunterladen

Bewerbung zum Klimaschutzpreis 2021/22 | 976 KB Merkblatt zur Bewerbung | 482 KB Datenschutz-Informationen nach DSGVO | 642 KB

Digital-Upload der Bewerbungsunterlagen über die Cloud des Landkreises Straubing-Bogen:
https://cloud.straubing-bogen.de/#/public/shares-uploads/c8Kv2PLs7KpdMXTsyUlFqiP1JjOM5SA9

In Ausnahmefällen kann die Bewerbung auch schriftlich in Papierform erfolgen. Entsprechende Dokumente richten Sie an folgende Kontaktadresse:
Landratsamt Straubing-Bogen
- Kreisentwicklung -
Frau Josefine Hilmer
Leutnerstraße 15
94315 Straubing

SIE SIND INTERESSIERT? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!


Die Preisverleihung
Der Klimaschutzpreis 2021/22 wird grundsätzlich im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung Mitte des laufenden Jahres 2022 vergeben.


Die Jury
Die Vergabe wird gemäß der gemeinsamen Richtlinie Vergabe Klimaschutzpreis Straubing Stadt & Land vom 18.11.2020 vergeben.


Kontakt
für weitergehende Informationen:

Stadt Straubing
- Klimaschutzmanagement -

Theresienplatz 2
94315 Straubing
Telefon: 09421/94460121
Fax: 09421/94460246
Email: nachhaltigkeit@straubing.de
 

Benutzen Sie unsere Piktogramme zur Schnellnavigation

Mit einem Klick zur richtigen Info.